Seit Sommer ist Nachhaltigkeit im Beratungsprozess fest verankert und Vermittler*innen müssen die Nachhaltigkeitspräferenzen ihrer Kund*innen bei Versicherungsanlageprodukten verpflichtend abfragen. Hierüber hat die Gothaer Leben bereits umfassend informiert.

Zum Konzern-Release Anfang Dezember (3./4.12.2022) werden in der Geeignetheitsprüfung marginale Anpassungen an den Angebotssystemen vorgenommen. Wichtigste Änderung für den Vertrieb: Die Abfrage der Nachhaltigkeitspräferenzen wird vereinfacht. Es wird zusätzlich eine übergreifende Frage zu den Nachhaltigkeitsfaktoren aufgenommen. Dadurch erhalten Kund*innen die Möglichkeit, nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren in ihrer Anlage zu vermeiden, ohne die einzelnen Nachhaltigkeitsfaktoren näher betrachten zu müssen. Mit nur drei Klicks können also die drei Nachhaltigkeitsabfragen beantwortet werden.

Weitere Informationen stehen in der Vertriebsinformation:

Vertriebsinformation zur Offenlegungsverordnung (1)

Vertriebsinformation zur Offenlegungsverordnung - Vorvertragliche Anzeigepflichten (2)